Neues aus dem Blog

Andere hätten geschossen

Andere hätten geschossen

29.11.2021 Folgendes entwringt sich die einzige noch existierende linke Publikumszeitschrift KONKRET nach einer umfänglichen Exegese des neuen ABBA-Werkes "Voyage als abschließendes Verdikt: "Der Bürger wünsvcht sich die Kunst üppig und das Leben asketisch, umgekehrt...

Neueste CD-Kritik

Winger

Winger

Live Frontiers / VÖ: 9.11.2007 Ja, sie hatten Hits. Einige Stadionrockknaller und die unvermeidliche Ballade „Miles away“. In den USA waren sie Top, Ende der 80er, in Europa hatten sie nie wirklich einen Fuß auf den Boden bekommen. Aber sie waren auch immer ein...

Neueste Band-Story

Mokross, Benny (2020) Aus dem Leben eines freiberuflichen Musikers

Mokross, Benny (2020) Aus dem Leben eines freiberuflichen Musikers

"Hier können Sie aber nicht parken" Fotos: Archiv Benny Mokross Groupies, Champagner, ausschweifende Parties und viel Geld: Das ist das Klischeebild des Profimusikers. Die Realität sieht aber für die meisten freischaffenden Berufsmusiker deutlkich anders aus. Benny...

Neueste Konzertkritik

Frontm3en (2021)

Frontm3en (2021)

Nostalgie und Wohlklang Frontm3n Open Air bei der Kulturhalle Remchingen, 29.7.2021 The Hollies, Sweet und 10cc stehen jeweils für eine eigene musikalische Facette erfolgreicher Popmusik, die vor allem in den 70er-Jahen ihre beste Zeit hatte. Die Frontm3n Peter...

Über mich – Warum das alles?

1956 geboren, mit zehn Jahren die Musik entdeckt. Das erste selbst gekaufte Album (1966) ist ein Fehlgriff: Beach Boys – „Pet Sounds“. Ein grausames Stück Musik. Der geschmacksbildende Urknall ist dann 1970 „Deep Purple In Rock“. 1976 markiert den Beginn eigener musikalischer Hervorbringungen in diversen, im Umkreis von zehn Metern weltberühmten Bands.

Mehr über mich