Neues aus dem Blog

3.5.2021 Meine Englandtour

3.5.2021 Meine Englandtour

Pub Session im Royal Oak in Clevedon Auch ich bin mal in England aufgetreten! Bei einer Pub-Session in Ettlingens Partnerstadt Clevedon. Wir hatten uns in einem Bed and Breakfast eingemietet, und ich fragte den Landlord, wo das Pub Royal Oak zu finden sei. Er meinte,...

Neueste CD-Kritik

Stoppok, Stefan

Stoppok, Stefan

Popschutz Grundsound / Indigo / VÖ: 26.9.2014 Wenn man den Titel „Popschutz“ als „Schutz vor Pop“ interpretieren will, dasn liegt die Musik, die Stefan Stoppok und seine neue formierte Band anbieten, vollkommen richtig. Die 16 Songs sind definitiv Un-Pop, obwohl sie...

Neueste Band-Story

Ten Years After (2009) Es geht auch ohne Alvin

Ten Years After (2009) Es geht auch ohne Alvin

Fünf Jahre Ten Years After mit Joe Gooch Eine Begegnung im Café Hahn in Koblenz Joe Gooch ist eigentlich nicht zu beneiden. Der 31jährige Gitarrist, der als Mittzwanziger bei den Woodstock-Veteranen Ten Years After einstieg, musste nicht nur in die großen Fußstapfen...

Neueste Konzertkritik

Stoppok, Stefan (2020)

Stoppok, Stefan (2020)

Mal dein Herz mit Farbe an Stoppok im Tollhaus, Karlsruhe, 19.6.2020 Stefan Stoppok ist im weitesten Sinne Bluesmusiker. Aber sein Blues ist ein ganz eigener, wie er am Samstagabend im Tollhaus wieder einmal unter Beweis stellte: Er klagt nicht, er macht Mut. Er hat...

Über mich – Warum das alles?

1956 geboren, mit zehn Jahren die Musik entdeckt. Das erste selbst gekaufte Album (1966) ist ein Fehlgriff: Beach Boys – „Pet Sounds“. Ein grausames Stück Musik. Der geschmacksbildende Urknall ist dann 1970 „Deep Purple In Rock“. 1976 markiert den Beginn eigener musikalischer Hervorbringungen in diversen, im Umkreis von zehn Metern weltberühmten Bands.

Mehr über mich