Across The Border (2009)

Across The Border (2009)

Folkpunk Torpedos im Anflug

Across The Border in der Kulturhalle, Remchingen, 31.10.2009

Zwar heißt es im Titelsong der aktuellen CD „Loyalty“, man solle sich einerseits treu bleiben, andererseits aber auch verändern. Bezieht man den Satz auf die musikalische Entwicklung dieser Band, die seit 1991 (mit einer Unterbrechung von 2002 bis 2007) ihr eigenes Ding durchgezogen hat, dann bleiben sie sich vor allem treu. Mehr ansehen

Allison, Bernard (2004)

Allison, Bernard (2004)

Die glückspendende Kraft der Gitarre

Bernard Allison, 19.1.2004, Remchingen, Kulturhalle

Da steht nicht viel auf der Bühne. Eine kleine Anlage, ein kleines Drumset, ein paar Boxen. Aber dann geht das Licht aus und der Ton an, und zwar sehr: Die Band groovt sich ein, Bernard Allison lässt die Gitarre singen und jaulen, murmelt und knurrt: „I’m Bernard Allison, born and raised in Chicago, Illinois.“ Ja, das hört man. Man hört auch, dass er der Sohn von Luther Allison ist, mit dem er bis zu dessen Tod immer mal wieder zusammengearbeitet hat. Die Songs des ersten Teils sind Hommage an den Vater. Aus Luthers Band stammt auch der Keyboarder Mike Vlahakis. Mehr ansehen

Basta (2020)

Basta (2020)

Gewaltig leise

Basta im Tollhaus, Karlsruhe, 17.1.2020

Im Grunde machen sie ja alle dasselbe, diese flutwellenartig durch die Lande singenden A Capella Formationen: Musikalisch höchst eingängig, sängerisch über jeden Zweifel erhaben, ziehen sie die kleinen Alltagsprobleme der Menschen durch den Kakao. Manche tun das scharf satirisch, andere mild ironisch. Letzterer Kategorie sind Basta zuzuordnen. Sie schaffen bei ihrem Konzert im Tollhaus die perfekte Wohlfühl- und Schmunzelatmosphäre für gediegenen Spott, passend zum Programmtitel „In Farbe“ wohltuend satt und ruhig ausgeleuchtet. Da flackert und blitzt nicht ständig irgendwas, auch die Choreographie des Abends ist durchaus sportlich, artet aber nie in Leistungssport aus.

Mehr ansehen

Blues Caravan (2017)

Blues Caravan (2017)

The Blues Got Soul

Vanessa Collier, Si Cranstoun und Big Daddy Wilson, Jubez, Karlsruhe, 31.1.2017

Es funktioniert immer noch, auch in der 17. Auflage: der Blues-Caravan, die tourende Roadshow des rührigen Labels Ruf Records sorgte auch dieses Mal im Jubez wieder für Begeisterungsstürme. Das Prinzip ist das gleiche wie immer: Drei mehr oder weniger bekannte Künstler zelebrieren leicht unterschiedliche Facetten dieser unverwüstlichen Musik. Mehr ansehen

Brew, The (2014)

Brew, The (2014)

Kein Song, nirgends

The Brew im Substage, Karlsruhe, 20.3.2014

Zwei Dinge fallen auf: Zum einen die Vorband, Kismet Ryding, die The Brew offenbar aus purer Sympathie auf diese Tour mitgenommen haben, oder weil sie auch aus dem nordostenglischen Grimsby stammen. Immerhin: sie haben einen schönen Namen und sie benehmen sich auf der Bühne wie Jungs, die zum ersten Mal einen Klassenausflug mache: Wild, ungestüm und doch ein bisschen schüchtern. Ihre Musik, ein uninspirierter Aufguss altertümlicher Rock-Spielweisen, klingt dann auch eher nach Schülerband.

Mehr ansehen

Bröselmaschine (2019)

Bröselmaschine (2019)

Die Maschine, die am besten bröselt

Duisburg, Grammatikoff, 27.10.2019

Es soll ein besonderes Konzert werden, verspricht Peter Bursch den Fans, die an diesem Sonntagabend ins Duisburger Grammatikoff gekommen sind, und »wir haben gut trainiert«. Es wird ein besonderer Abend, und das Training zahlt sich aus: Hier ist eine selbstbewusste, hervorragend eingespielte Band zu erleben, die ihre nur scheinbar aus der Zeit gefallene Musik so vorträgt, als wäre es der heisseste Scheiß. Live wird in diesen zweieinhalb intensiven Stunden noch deutlicher, was das aktuelle Album Elegy und sein Vorgänger Indian Camel versprechen: Die ganze stilistische Vielfalt der Band wirkt nie wie ein Flickenteppich, sondern im Gegenteil – als harmonisches Ganzes. Mehr ansehen

Burdon, Eric (2011)

Burdon, Eric (2011)

Love, Peace, Music

Eric Burdon im Tollhaus, Karlsruhe, 3.8.2011

Es hat etwas zu bedeuten, den Abend mit „When I Was Young“ zu beginnen, ganz sicher. So als wollte der inzwischen 70jährige Burdon den Menschen sagen: Seht her, ich bin ein alter Sack, und so hat es angefangen, und was ich heute vor euch ausbreite, ist mein Leben. Der Animals-Hit von 1967 packt denn auch glech soviel Intensität in fünf Minuten zusammen, dass man sich fragt: Was kann da noch kommen. Es kommt viel.Mehr ansehen

Carrington Brown (2020)

Carrington Brown (2020)

Boris Johnson ist nur eine Epaulette

Carrington-Brown mit der Brexit Operette „Turnadot“,Tollhaus, Karlsruhe, 14.2.2020

Dieser verfluchte Brexit und seine Folgen: Jetzt könne nicht mal mehr das Ensemble einer „Royal Imperial Victorian Opera Company“ aufs Festland gelangen, verkündet die Lautsprecheransage dem bereits auf Schmunzeltemperatur amüsierten Publikum im Tollhaus, auf dessen Bühne viele Stühle stehen. Mehr ansehen

Cat Empire (2009)

Cat Empire (2009)

Wednesday Night Fever

The Cat Empire, Tollhaus- Zeltival, Karlsruhe, 22.7.2009

Eine Viertelstunde lang etwa gibt es den Soundtrack zu entfesselter Bewegungsenergie, ohne dass der brutal sympathische Felix Riebl (Typ leicht zwielichtiger Traumschwiegersohn) irgendeine Aufforderung zum Tanze erteilt hätte. Dann schlurft „So Many Nights“ herein und zeigt in vier Minuten noch deutlicher die Qualitäten dieser Band. Das ungehobelte, trockene Arrangement sperrt sich gegen jede Hochglanzveredelung, obwohl der Song mit seinem lässigen Groove und seinen wirklich coolen Bläsereinwürfen, mit seinem leicht ironischen Dreh das Zeug zu plüschiger Ausgestaltung hätte. Aber nein: Da ist nur Rhythmus, ein beiläufiges Piano, das alles zusammenhält, ein rotziger Sänger, dem der Schalk aus den Augen blitz, und der einfach nur spielen will. Der auch mal zwischendurch Percussions bedient, wenn gerade nichts zu singen ist,.und damit noch en bisschen zusätzliche Kohle in die Glut wirft.

Mehr ansehen

Cubaboarischen, Die (2015)

Cubaboarischen, Die (2015)

ChaCha aus der Kniebundhose

Die CubaBoarischen im Tollhaus, Kalsruhe, 18.4.2015

Zünftig gekleidete bayrische Dorfmusikanten marschieren standesgemäß hinter der großen Trommel auf die Tollhaus-Bühne. Was ist das? Der Musikantenstadl erobert die soziokulturellen Zentren? Mehr ansehen